Schwaz und Niederndorf siegen bei der Oberliga Herren am 30.12.2017 in Telfs

Die Oberliga Ost endet mit einem klaren Start-Ziel Sieg von Niederndorf. Bereits in der Ersten Runde setzten sich die Unterländer auf den ersten Platz und gaben diesen im Gesamtverlauf nicht mehr ab. Auch die Jochberger stießen bald in die Aufstiegsränge vor und wurde von dort ab Runde 6 nicht mehr verdrängt. Kartitsch und Walchsee hingegen konnten sich erst gegen Ende der Meisterschaft behaupten (erst in Runde 10 tauchten beide an der Spitze auf) und fixierten sehr spät den Aufstieg.  Unglücklich verlief es für Angerberg 3 zumal man bis zur Runde 11 auf Aufstiegskurs lag und diesen am Ende abgeben musste.

Stark agierte in der Oberliga West auch der SC Schwaz 2. Von Beginn an wurde der Aufstieg ins Visier genommen und die Tabellenführung ab Runde 6 nicht mehr abgegeben. Ähnlich auch Scharnitz welche die Aufstiegsränge zu keinem Zeitpunkt verließen. Arzl hingegen pendelte stehts am Rande zwischen Aufstieg und Steher, fixierte aber mit einer starken letzten Runde im „Fotofinish“ (Differenz 0,018 im Quotient) Platz 4. Volders 1 schaffte nach schwachem Start ein starkes Comeback. Ab Runde 7 wurde kein Spiel mehr abgegeben und in Runde 10 konnten die Aufstiegsplätze erreicht werden.

Ergebnisliste Oberliga Herren Ost

Ergebnisliste Oberliga Herren West

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.