Landesmeisterschaft im Zielwettbewerb in allen Jugend und Junioren Klassen 2017/18 in Telfs

Ergebnis Landesmeisterschaft Zielwettbewerb Winter 2018 Jugend

 

Das war eine mega Meisterschaft!  

In der U-14 Klasse entschied ein Versuch auf der letzten Bahn über die Aufstiegsplätze zur ÖM. Im U-16w Wettkampf hatten bis zum letzten Versuch der Kontrahentinnen noch vier Mädchen die Chance auf den Aufstieg. Im U-16m Bewerb war diese Meisterschaft eine Sache für Zwei, in der am Ende Christoph Seebacher triumphierte. In der U-19w Klasse konnte Katharina Triendl, die Aufholjagd von Sina Rieger noch knapp abwehren. Im U-19m Bewerb gab es einen ungefährdeten Sieg für Jonas Burgstaller und einen heiß umkämpften Aufstiegsplatz für Stefan Huber der sich mit zwei Punkten Vorsprung auf Hans – Joachim Pfohl Silber holte. Im U-23w Bewerb konnte man oft schon gar nicht mehr hinsehen. Zur Siegerin in der Königsklasse der weiblichen Jugend krönte sich Janine Wörle vor Lisa Wagner und Stefanie Wörgötter.  Bei den Junioren U-23m zeigte sich Christopher Schneider von seiner gewohnt starken Seite und holte sich damit ungefährdet den Sieg. Rang 2 ging an den Lokalmatador Manuel Glantschnig, 3. Roman Tassenbacher. Wir bedanken uns beim Bezirk Innsbruck West und beim ESV Pfaffenhofen Team für die Durchführung dieser großartigen Landesmeisterschaften und gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den hervorragenden Leistungen.  Alles gute unseren Aufsteigerinnen und Aufsteigern; U-14  Matthias Gschwentner,  Florian Mühlegger, U-16w Sina Rieger und Natalie Aberger, U-16m Christoph Seebacher und Matthias Gschwentner, U-19w Katharina Triendl und Sina Rieger, U-19m Jonas Burgstaller und Stefan Huber, U23w. Janine A. Wörle und Lisa Wagner, sowie U-23m  Christopher Schneider und Manuel Glantschnig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.